Wirndorf

Tawox spielt in dem kleinen Ort Wirndorf. Einem Dorf, mit etwa 1000 Einwohnern, zirka 30 km süd-westlich von München entfernt.

An dieser Stelle endet die geographische Wirklichkeit auch schon, denn Wirndorf ist frei erfunden. Dies war mir besonders wichtig, da der Ort und seine Bewohner im Verlauf der Geschichte teilweise sehr detailiert beschrieben werden. Es werden Straßennamen, Plätze und Schulen genannt und diese sollten keinen Bezug zu irgendeinem real existierenden Ort haben.

Um mich in Wirndorf zurechtzufinden, erstellte ich direkt zu Anfang einen Ortsplan, in dem ich alle wichtigen Straßen und Punkte einzeichnete und beschriftete. So konnte ich nicht vergessen, wo wer wohnte und wie lange jemand unterwegs sein würde, um von Punkt A zu Punkt B zu gelangen.

Der nächstgrößere Nachbarort von Wirndorf ist Vohrnau. Auch Vohrnau gibt es nicht wirklich, jedoch nimmt die Nachbarstadt nur eine Nebenrolle ein, darum habe ich  mir das Erstellen eines kompletten Stadtplans erspart.

Bleibt als Letztes noch das Wirndorfer Moos. Auch das existiert so natürlich nicht. Wer aber jetzt eine Verbindung zu dem etwa 60 km von München entfernten Murnauer Moos sieht, der liegt nicht ganz falsch. Das Murnauer Moos stand sozusagen Pate. Ich habe es geographisch nur ein bischen verschoben und Vohrnau und Wirndorf drumherum positioniert.

Wer sich für Wirndorf näher interessiert, gelangt über den Link rechts oben zu einer vergrößerten Ansicht des Stadtplans.