STARTSEITE  l  BÜCHER  l  KURZGESCHICHTEN  l  DER AUTOR  l  LINKS

 

„Eine Kurzgeschichte ist eine Geschichte,
an der man sehr lange arbeiten muss, bis sie kurz ist.“

Zitat: Vicente Aleixandre, spanischer Lyriker und Literatur Nobelpreisträger

Ich habe trotzdem ein paar geschrieben und möchte sie hier vorstellen. 

Zum Anzeigen der Textdateien ist das Programm Acrobat Reader nötig.
Wer es noch nicht besitzt, kann es
hier downloaden.

 

Und noch was in eigener Sache:

Schreib- und Tippfehler sind lästig und stören, aber kaum jemand, der viel schreibt kommt an ihnen vorbei. Selbst nach dem x-ten Mal lesen, finden sich manchmal noch Fehler, bei denen man sich fragt, warum die nicht schon zuvor aufgefallen sind. Nun, diese Frage scheint sich zu relativieren, wenn man den folgenden Text gelesen hat. 

Gmäeß eneir Sutide eneir elgnihcesn Uvinisterät, ist es nchit witihcg in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wrot snid, das ezniige was wcthiig ist, ist daß der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiion snid. Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sien, tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, wiel wir nciht jeedn Bstachuebn enzelin leesn, snderon das Wrot als gseatems. 

Korrekturlesen ist also eine ganz besondere Kunst, bei der wir genau die oben beschriebene Funktion unseres Gehirns ausschalten müssen, um wirklich nur das zu lesen, was geschrieben wurde. 

 

wird fortgesetzt...

 

    www.mlive-studio.de  *  Impressum  *  Disclaimer